Four Seasons George V, Paris

11. Mai 2018

In einem Art Deco-Gebäude aus dem Jahre 1928, mitten im goldenen Dreieck von Paris, befindet sich das Hotel George V. Darin befinden sich nicht nur 244 renovierte Suiten und Zimmer, sondern auch eine erlesene Kunstsammlung. Die Hotelzimmer geben dem Gast das Gefühl, sich in einem luxuriösen Pariser-Appartement zu befinden. Die zahlreichen Terrassen des Hotels brüsten sich mit atemberaubender Aussicht auf die Lichter der Stadt. Das Hotel beeindruckt mit einem Innenhof aus Marmor, der mit Blumenarrangements bestückt ist. Hier befinden sich die Restaurants Le Cinq, Le George und L’Orangerie, die sich fünf Michelin Sterne untereinander teilen.

Das Wohnzimmer der French Suite ist großzügig angelegt.

© Four Seasons

Das Badezimmer der Präsidentensuite ist äußert elegant dank weißem Stein und Goldakzenten. © Four Seasons

In der L'Orangerie wird täglich ein reichhaltiges Frühstück aufgetischt. © Four Seasons