PARADISE on tour: Hotel Cort

28. Januar 2019

In einer privilegierten Gegend im Zentrum der Altstadt gelegen, hat sich das Hotel Cort mittlerweile zu einem Referenzpunkt in der Hauptstadt Palma de Mallorca etabliert. Den Ausgangspunkt des Projekts bildeten der Anspruch an einen eigenständigen Stil beim Design und das Ziel ein Refugium zu schaffen, das mit einem warmen und entspannenden Ambiente zum perfekten "home away from home" wird, in dem sich die Gäste wirklich wie zu Hause fühlen. In unserem Hoteltest zeigen wir auf, inwiefern dies gelungen ist und wo es noch Optimierungsbedarf geben kann.

© ​Hotel Cort

© ​Hotel Cort

© ​Hotel Cort

© ​Hotel Cort

© ​Hotel Cort

Um es gleich vorwegzuschicken: Das Hotel Cort ist eine exzellente Wahl auf der beliebten Ferieninsel - wir fanden hier allenfalls Kleinigkeiten, die ein wenig Aufmerksamkeit benötigen. Doch beginnen wir am Anfang!

Die Lage des Hotels ist absolut top: Zentral und mitten im pulsierenden Stadtkern am Rathausplatz gelegen, empfiehlt sich das Hotel als ideales Basiscamp, um die mallorquinische Hauptstadt zu erkunden. Wer sich nun Sorgen macht, das dies zu einer gehobenen Lautstärke in den Zimmern und Suiten führt, der irrt! Denn die Fenster und Balkontüren sind ausgezeichnete Schalldämpfer, die es den Gästen ermöglichen entweder am Stadtleben teilzunehmen oder sich in die entspannte Ruhe der Räumlichkeit zurückzuziehen.

Bereits bei Betreten des Hauses merkt man, dass es ein offizielles Design Hotel ist - das designaffine und vor allem stimmige Konzept weiß auch anspruchsvolle Gäste zu begeistern! Die öffentlichen Bereiche wie etwa die Lobby überzeugen durch ein sauberes, helles und offenes Konzept - die Gäste erwartet gleich am Eingang ein einladendes Ambiente und eine gemütliche Atmosphäre. Das Mobiliar war passend, die Dekoration der Jahreszeit entsprechend und gut gewählt. In den hellen und gemütlichen Bereichen fühlt man sich sofort wohl - Schickimicki sucht man hier glücklicherweise vergebens. Auch wenn die Lobby etwas kompakter als in anderen Hotels gehalten ist, stört dies grundsätzlich nicht unbedingt, da der zur Verfügung stehende Raum optimal ausgenutzt und ansprechend ausgestattet ist. Obwohl der Sitzbereich hierdurch natürlich etwas kleiner ausfällt, bietet die gleich anschließende Bar zusätzlichen Platz für wartende Gäste.

Der Check-In funktionierte reibungslos: Der Bereich wirkte sauber und ordentlich, die hilfsbereite und aufmerksame Mitarbeiterin war äußerst freundlich, kompetent und herzlich. Dank ihrer schnellen und sorgfältigen Arbeit, verlor man hier keine Zeit, sondern gewann sogar ein wenig - so war etwa der Meldezettel so gut wie möglich vorausgefüllt und musste dementsprechend nur mehr mit Kleinigkeiten ergänzt werden. Die Gepäckstücke wurden direkt von ihr abgenommen, während der Begleitung auf das Zimmer erhielten wir nebenbei alle wichtigen Informationen, bevor sie sich dann umgehend verabschiedete und uns einen schönen Aufenthalt wünschte.

Auch die Zimmer wussten uns zu überzeugen: Die Raumtemperatur beim Betreten war angenehm, der Geräuschpegel ist aufgrund der zentralen Lage zwar hoch, die Balkontüren und Fenster hielten den Trubel der Stadt aber sehr gut im Zaum. Das Mobiliar war ansprechend und nicht abgewohnt - alles war sauber, in einwandfreiem Zustand und mit Überlegung gestaltet. Auf dem Couchtisch lag ein nettes Willkommensschreiben bereit. Einen Willkommensgruß erhielten wir in Form von Erfrischungsgetränken - Blumen, Obst oder Konfekt lagen jedoch nicht bereit. Das Bett war ausreichend groß, die Qualität der Bettbezüge sowie der Liegekomfort dem Standard des Hotels entsprechend und die Bettdecken waren für die Jahreszeit passend. Auch das Badezimmer war in einwandfreiem Zustand und sehr ansprechend gestaltet: Es war sauber, alle Textilien und Guest Supplies waren vorhanden und wirkten qualitativ hochwertig. Eine kleine subjektive Anmerkung zum Schluss: Das Raumklima war beim ersten Betreten etwas stickig und hätte frischer sein können. Unsere Empfehlung hier ist, die Zimmer für neue Gäste etwas besser oder öfter zu lüften.

Das Housekeeping überzeugt auf ganzer Linie: Das Zimmer war nach dem Putzen sauber und gepflegt. Die Hand- und Badetücher wurden - auf Wunsch - täglich ausgetauscht, die Guest Supplies wurden nachgefüllt, alle Mistkübel wurden geleert. Die Bettwäsche wurde auf Wunsch täglich gewechselt.

Am folgenden Tag wurden wir auch beim Frühstück wieder mit der für das Hotel Cort üblichen Herzlichkeit begrüßt und durften unsere Plätze frei nach Belieben wählen. Konträr zu vielen Hotels, bietet das Haus kein Buffet, sondern ausschließlich ein à-la-carte-Frühstück. Das Raumklima und die -temperatur waren angenehm, die Mitarbeiterin begrüßte uns herzlich und war durchwegs freundlich und aufmerksam. BDer Bestellvorgang war einwandfrei und korrekt, persönliche Änderungswünsche wurden berücksichtigt, der Service war in Ordnung. Die Tische waren entsprechend gedeckt, die Sauberkeit und die Qualität der Tischware ließ keine Zweifel aufkommen.

Auch beim abendlichen Dinner wurden wir wiederum aufmerksam begrüßt und nach Wunsch platziert. Ambiente, Raumklima und Beleuchtung des Restaurants wussten zu überzeugen, die Dekoration war der Saison entsprechend gewählt und Geschirr sowie Besteck funkelten blitzblank. Die Speisekarten wurden uns offen gereicht, zusätzlich wurden wir über die Gerichte des Tages informiert und erhielten Empfehlungen. Der Service war entsprechend und stets im Hintergrund bzw. in angemessenen Abständen bei Tisch präsent - kompetent, hilfsbereit und überaus freundlich. Das Speisenangebot war - ebenso wie die Weinauswahl - sehr vielfältig, die Präsentation der Speisen ästhetisch ansprechend und die Zutaten harmonierten exzellent. Zusätzlich durften wir uns über kleine Grüße aus der Küche freuen. Den einzigen Handlungsbedarf sehen wir hier einerseits bei den Speisekarten, die bereits leicht auseinanderfielen und erneuert gehören, und andererseits bei der Temperatur der Hauptgänge, die leider eher als lauwarm einzuordnen war.

Auch der Besuch der Hotelbar im Anschluss war ein voller Erfolg: Abermals herzlich in einem gemütlichen Ambiente begrüßt, bekamen wir von den freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitern nach kurzer Wartezeit unsere ansprechend inszenierten Drinks serviert - auch kleine Snacks wurden dazu gereicht. Die Bar war in verschiedene Bereiche unterteilt, so dass man je nach Lust und Laune einen passenden Platz wählen konnte.

Auch der Check-Out, der uns am Ende doch schwer fiel, funktionierte einwandfrei: Die sorgsam aufbereitete Rechnung, die uns abschließend übergeben wurde, war bereits vorbereitet und wurde uns ausführlich, verständlich und schnell erklärt. Die Zahlungsart war flexibel wählbar und die Verabschiedung wiederum vom Markenzeichen des Hotel Cort geprägt - der Freundlichkeit und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter!

Und noch ein Highlight zum Abschluss: Das Hotel Cort verfügt über einen Webauftritt, der als positive Überraschung zwischen den Mitbewerbern heraussticht. Denn - konträr zu vielen Häusern - präsentiert man sich hier mit tatsächlichen und aussagekräftigen Bildern, die einen echten ersten Eindruck des Hauses ermöglichen. Die Erwartungshaltung, welche durch die Bilder auf der Webseite erzeugt wird, wird bei Eintreffen erfüllt. Die Bilder sind gut gewählt, da sie der Realität entsprechen und die Highlights im und rund um das Hotel aufgreifen. Der Wiedererkennungswert ist somit eindeutig gegeben. Auch die Aktualität überzeugt: Die zur Jahreszeit passenden Blogbeiträge zeigen, dass die Webseite auf einem aktuellen Stand ist. Den einzigen Handlungsbedarf, den wir hier sehen, ist die Ergänzung der bisher fehlenden AGBs und der Stornobedingungen.

Wie man sieht, eignet sich das Hotel Cort ideal für einen entspannten Urlaub im Herzen der mallorquinischen Hauptstadt. Mit seinem ansprechenden Ambiente, der Freundlichkeit der Mitarbeiter und dem Auge für stilechtes Interieur spricht das Haus ein breitgefächertes Klientel an, das sich in den designaffinen Räumlichkeiten wohlfühlen und ausbreiten kann.

Mit seinem stimmigen Konzept erreicht das Hotel Cort in unserem Test 95 von 100 Punkten. Die fehlenden 5 Punkte ergeben sich aus den erwähnten Minimal-Mängeln, die das Urlaubsgefühl jedoch keinesfalls trüben und leicht behoben werden können.

www.hotelcort.com

Share