Wellness nach Weihnachten

17. Januar 2019

Der Wellness-Trend in Deutschland hält ungebrochen an: Rund 15 Millionen Entspannungsreisen unternahmen die Bundesbürger allein 2018. Der ideale Zeitpunkt, noch einen Kurztrip anzuhängen, ist nach den stressigen Weihnachtsfeiertagen - „The Monarch Hotel“ im malerischen Kurort Bad Gögging liefert hierzu ideale Bedingungen!

© The Monarch Hotel

© The Monarch Hotel

© The Monarch Hotel

Die Weihnachtszeit ist nicht nur die schönste, sondern für die meisten Menschen auch die stressigste Jahreszeit. Zu kaum einem anderen Zeitpunkt im Jahr folgen so viele Feiertage aufeinander - und trotzdem hat man selten Zeit für sich selbst. Wer den Stress abbauen möchte, schließt an den Weihnachts- demnach am besten einen Entspannungsurlaub an und bucht an seinen restlichen freien Tagen einen entspannenden Wellness-Kurztrip.

Das niederbayerische Bad Gögging ist für eine Wellnessreise wie geschaffen: Als einziger Kurort im Freistaat verfügt er über drei staatliche anerkannte Naturheilmittel – Schwefelwasser, Mineral-Thermalwasser und Naturmoor. Wer sich das reichhaltige Angebot gönnt, entspannt also nicht nur, sondern leistet dabei auch einen wertvollen Beitrag für die eigene Gesundheit! Auf Wanderwegen durch den nahe gelegenen Nationalpark Altmühltal schnuppert man zudem frische Luft vor einer imposanten Kulisse aus Hügellandschaften, Wäldern und Burgen.

Wertvolle Resturlaubstage sind mit einem Aufenthalt in Niederbayern also bestens platziert, um sich wieder frisch ausgeruht in den beruflichen Alltag stürzen zu können. Das Vier-Sterne-Superior „The Monarch Hotel“ bietet Gästen dabei ein optimales Arrangement: Das Wohlfühl-Paket „Entspannt abtauchen“ erlaubt es ihnen nicht nur, den großzügigen Wellness-Bereich des Hauses zu nutzen, sondern auch die unweit gelegene Limes-Therme mit Römersauna und Entspannungsbad. Buchbar ist ein zweitägiger Wellness-Kurzurlaub ab 239,- Euro pro Person.

www.monarchbadgoegging.com

Share