Marriott_23
Marriott_23

Autograph Collection Hotels heißt The Shelbourne in seinem Portfolio willkommen

Autograph Collection Hotels, ein zu Marriott International gehörender Verbund aus über 170 unabhängigen Häusern weltweit, verzeichnet mit dem legendären The Shelbourne im Herzen Dublins einen weiteren Portfolio-Neuzugang. Das seit 1824 bestehende Haus mit Blick auf St. Stephen’s Green gilt seit langem als echte Institution. Zu bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Trinity College, dem Parlamentsgebäude Dáil Éireann und zur Nationalgalerie sind es nur wenige Minuten.

Die zeitlos elegante Inneneinrichtung des Shelbourne spiegelt auch nach der kürzlich von der Designfirma Oliver Laws durchgeführten Renovierung die illustre Vergangenheit von Dublins Grande Dame wieder. Seit zwei Generationen gehen hier Hoheiten, Staatsmänner, Künstler, Schriftsteller sowie bekannte Größen aus Theater und Film ein und aus, angefangen bei Fürstin Gracia Patricia von Monaco über John F. Kennedy bis hin zu Michael Collins und Eamon De Valera, allesamt Namenspaten für Suiten im Shelbourne.

JP Kavanagh, General Manager des Shelbourne: „Das Shelbourne spielt seit nunmehr fast zwei Jahrhunderten eine zentrale Rolle in der irischen Gesellschaft. Der unabhängige Charakter der Autograph Collection Hotels passt perfekt zur künftigen Ausrichtung des Hauses. Er honoriert die einzigartige Persönlichkeit dieses zeitlosen Dubliner Wahrzeichens und seiner unzähligen Geschichten.“

Das Shelbourne bietet Restaurants und Lokalitäten für die verschiedensten Anlässe: So fanden in der Horseshoe Bar im Laufe der Jahre zahlreiche wichtige Treffen von Politikern, Journalisten, Würdenträgern und lokalen Persönlichkeiten statt; die Lord Mayor’s Lounge, Irlands legendärster Salon, serviert Nachmittagstee bei Blick auf den Park St. Stephen’s Green; das zeitlose Saddle Room Restaurant lockt mit traditionellem irischen Service und kulinarischen Klassikern, dargeboten in entspanntem Ambiente und die neue 1824 Bar präsentiert sich als ebenso gemütliches wie stilvolles Refugium mit einer handverlesenen Auswahl an Whiskey-Sorten.

Weiterhin verfügt das Shelbourne über zehn historische Veranstaltungsräume auf insgesamt mehr als 930 Quadratmetern Fläche, für kleine private Abendessen oder aber professionelle Geschäftskonferenzen. Viele der Räume bestechen durch ihren einzigartigen Charakter, Stil und Geschichten.

Anlässlich der neuen Mitgliedschaft im Portfolio der Autograph Collection Hotels startet das Shelbourne eine Aktion namens Independent Spirit, eine Hommage an irischen Whiskey, der anno 1824, dem Eröffnungsjahr des Shelbourne, ein Revival erfuhr. Das Element Whiskey taucht dabei an verschiedensten Stellen auf, etwa in Form eines Whiskey-Servierwagens für einen After-Dinner-Drink im Saddle Room Restaurant oder Whiskey-Sommeliers in der Horseshoe Bar.