Das grüne Extra im Spa

27. Februar 2019

Vor kurzem berichteten wir erst im Rahmen unserer Top 10 Reisetrends 2019 darüber: Hanf ist derzeit in aller Munde, vor allem in der "Lifestyle-Medizin" und Beautyindustrie! Die jahrtausendealte Heilpflanze wird heute als Wundermittel gefeiert, denn die nicht psychoaktiven Cannabidiol-Produkte werden erfolgreich zur Stressreduktion, Schmerzlinderung sowie zur Vorbeugung von Falten und Verspannungen angewandt.

© Finolhu

© Finolhu

© Finolhu

© Amilla Fushi

© Amilla Fushi

© Amilla Fushi

Auch die beiden maledivischen Luxusresorts Amilla Fushi und Finolhu setzen auf die heilende Wirkung in Form von Öl und erweitern ihr hochwertiges Spa-Menü um CBD-Heilmassagen. Behandelt wird mit einem speziellen CBD-Öl, das für Tiefenentspannung und Revitalisierung sorgt. Dieser Effekt entsteht dank der nicht-psychotoxischen Verbindung der weiblichen Nutzhanfpflanze, fördert die Hydratation, minimiert den Feuchtigkeitsverlust der Haut und verringert Entzündungen. Da das Hanfprodukt lediglich Cannabidiol enthält und kein THC ist es völlig legal – und dennoch entspannend.

Die Gäste von Amilla Fushi und Finolhu gestalten ihre CBD-Ölanwendung individuell. Sie entscheiden vor der Behandlung welches Ergebnis sie durch die Behandlung erreichen möchten, von beruhigend über entgiftend, bis hin zu stimulierend oder immunstärkend.

www.amilla.mv

www.finolhu.com

Share