40127270593_4d6275d0c1_o
40127270593_4d6275d0c1_o

Digitale Piloten

„Wir möchten einen Digitalisierungsschub einleiten und suchen dafür nach digitalen Piloten“, umschreibt Jens Ritter, Accountable Manager bei Austrian Airlines, den neuen Schwerpunkt des dualen Studiums „AIRcelerate“ bei Austrian Airlines in Kooperation mit der Hochschule Worms.

Hierbei geht es darum, zukünftige Expertinnen und Experten zu finden, die der heimischen Fluglinie helfen sollen, die Abläufe im Flugbetrieb zu automatisieren und zu digitalisieren. Ab sofort können sich interessierte Maturantinnen und Maturanten oder auch Quereinsteiger über www.austrian.com/bewerbung bewerben. Die Einreichfrist endet am 30. August 2019.

Das Studienprogramm für zukünftige Luftverkehrsmanager startet für fünf Studenten im März 2020 zum dritten Mal. Das 7-semestrige Bachelorstudium an der University of Applied Sciences Worms absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb von 3,5 Jahren und erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums den Titel „Bachelor of Arts“.


 

Neben klassischen Inhalten der Betriebswirtschaft lernen die Studierenden in ihrem Aviation Management Studium alles was es braucht, um ein Luftverkehrsunternehmen erfolgreich zu managen. Während der vorlesungsfreien Zeiten durchlaufen die Teilnehmer ein Airline Trainee Programm bei Austrian Airlines in Wien-Schwechat.

Neben der Chance, ein 4-wöchiges Charity-Auslandsprojekt zu organisieren, können die Studentinnen und Studenten auch ein Semester im Ausland studieren (u.a. in den USA, Kanada oder Hongkong). Da die Teilnehmer von Beginn an bei Austrian angestellt sind, erhalten sie auch zahlreiche Mitarbeiterbenefits, wie z.B. das vergünstigte Fliegen. Während der Praxisphasen bekommen die Teilnehmer eine Vergütung von EUR 1.019,70 pro Monat. Zusätzlich übernimmt Austrian alle Studien-, Reise- und Ausbildungskosten und stattet die Teilnehmer mit einem Laptop für die Uni aus.

www.austrian.com

Anzeige
Anzeige
Inspiration

Vom Bett auf die Piste

Frühstücken, Skier anschnallen und rein ins Vergnügen: Die Ski-in Ski-out Hotels Gradonna****s Mountain Resort und die Dolomiten Residenz****s

News

Free Dive Weltrekord

Baros Maldives hat es wieder ganz an die Spitze geschafft.  In Zusammenarbeit mit dem maledivischen Ministerium für Tourismus

News

100 Jahre KLM

KLM blickt auf 100 Jahre Geschichte zurück. Von den Anfängen der niederländischen Luftfahrt bis zur Vernetzung von Menschen

Anzeige
Anzeige