skihuetten
skihuetten

Gourmet im Schnee

Sonnenschein, Pulverschnee, regionale Schmankerln und Sundowner im Liegestuhl: Schon bald ist wieder die richtige Zeit, die Skibrille gegen die Sonnenbrille zu tauschen! Dank des vielen und vorzeitigen Schnees in diesem Winter beginnt in Österreichs Alpen die Skisaison besonders früh und sorgt zudem für überaus gute Pistenbedingungen! Dennoch meldet sich nach mehrstündigem Carving- oder Snowboardspaß früher oder später der Appetit nach regionaler Küche und DJ-Fun mitten in der Nachmittagssonne zurück.

Schon seit einigen Wintersaisonen legen Österreichs Skihütten immer mehr Wert auf hochwertiges Interior Design, Atmosphäre, Lifestyle und Chalet-Charakter. Die früheren sogenannten Selbstbedienungshütten weichen fast in derselben Geschwindigkeit stylishen Chalets wie die Schlepplifte beheizten Sesselliften und Gondelbahnen. So wird auch das Skifahren immer mehr zum Lifestyle! Früher für viele pure Leidenschaft mit dem Drang, die ersten Spuren morgens in den Schnee zu zaubern, für andere einfach nur Wintersport. Während einst unter Freunden die Pause auf der Hütte oftmals „verpönt“ war, frönen leidenschaftliche Skifahrer, Snowboarder und Gourmet Lovers heutzutage gerne der Kulinarik im Schnee sowie dem Caffé Latte im Sonnenliegestuhl. Der wahre Genuss? Der Traumblick direkt auf die Bergkulisse! PARADISE hat sich daher rechtzeitig zum Saisonbeginn im Einkehrschwung mit „alpine lifestyle“ geübt und folgende Hüttenempfehlungen parat.


Der erste Tipp führt ins beliebte Zillertal. Dies hatte vor einigen Jahren luxuriöse Lifestyle-Skihütten förmlich erfunden und sich im Laufe der Zeit einen entsprechenden Namen gemacht. Nicht nur bei den bayerischen Wintersportfans! Wahrlich nobel beginnt ein Skitag im relativ neu eröffneten Albergo an der Bergstation der ebenfalls neuen und ganz in Schwarz gehaltenen Gondelbahn namens Wimbachexpress. Bequeme Ledersitze in der Gondel stimmen schon bei der Bergfahrt auf den „alpine lifestyle“ ein, welcher alle Alpinfans im modern designten und komplett verglasten Bergchalet mit zwei einzigartigen Chillout-Terrassen erwartet. In einer Höhe von 2.400m verführt schon der Traumblick über das beliebte Familienskigebiet Kaltenbach Hochzillertal zum Verweilen. Nicht nur der Name ist italienisch, auch die Karte! Diese enthält bereits zur Mittagszeit ausschließlich italienische Spezialitäten von Anti Pasti über Pastagerichte sowie Fisch bis hin zum beliebten Tiramisu. Den Abschluss sollten unbedingt ein paar Genussmomente bei Espresso, Caffè Latte, Cappuccino oder Drink auf einer der beiden Panoramaterrassen im Liegestuhl bilden, ehe es wieder aufgeht zu den schönen Carving- und Tiefschneepisten von Hochzillertal und Hochfügen. 

Wenn sich ein Traumskitag langsam zu Ende neigt, steht ein letzter Zwischenstopp zum Sundowner auf der Terrasse der Kristallhütte auf dem Programm. Diese Hütte – bereits seit Jahren immer wieder als „Skihütte des Jahres“ ausgezeichnet – besticht durch urigen Hüttenstil und modernes Design. So hochwertig das gemütliche Restaurant mit offener Showküche und großzügiger Feuerstelle auch eingerichtet ist, so beeindruckend sind doch die 360° Panoramaterrasse sowie die Kristall Lounge. Hier soll nicht nur der berühmte Kaiserschmarr’n, sondern auch die DJ-Musik ein wahrer Geheimtipp sein. Ehe es dann endgültig zurück zur Talfahrt geht, ist es Zeit für ein paar Erinnerungsfotos! Denn nicht nur das Bergpanorama ist hier atemberaubend, sondern vor allem die Art und Weise wie sich die alpine Skihütte sowie die Berge in den verspiegelten Wänden widerspiegeln.

Die ganze Story gibt`s im Magazin zu lesen!

Anzeige
Anzeige