The Brando Aerial © Eric Martin
The Brando Aerial © Eric Martin

Nachhaltiger Luxus im Paradies

Vegane Menüs und der Eigenanbau von Bio-Lebensmittel zeigen die gelebte Nachhaltigkeit beim Luxusresort The Brando. Den ökologischen Fußabdruck zu optimieren und für einen bewussteren Umgang mit Ressourcen und Lebewesen zu sorgen, versucht das Hotel auf einem Atoll in der Nähe von Tahiti in Französisch-Polynesien stetig. Luxus und Nachhaltigkeit können miteinander harmonieren.

Veganes Training von Kelvin Au-Ieong

Ein veganes Menü wird bereits seit 2016 bei The Brando serviert und nun wurde mit Hilfe des renommierten Chefkochs Kelvin Au-Ieong das Angebot erweitert. Fünf Tage begleitete das kulinarische Team von The Brando Kelvin Au-Ieong vom Invitation V Bistrot in Montreal. Der Koch besuchte die lokalen Märkte in Papeete sowie örtliche Bauernhöfe, um sich einen Eindruck der lokalen Angebote für seine polynesisch inspirierte Gerichte zu verschaffen und Zutaten zu sammeln. Verschiedene vegane Kreationen wurden vom The Brando Küchenteam mit Chefkoch Kelvin Au-Ieong erprobt, die nun im Gourmetrestaurant Les Mutinés und im Beachcomber Café serviert werden.

Das vegane Menü

Einflüsse der verschiedensten internationalen Küchen, vom traditionellen andalusischen Gazpacho bis hin zur provenzalisch inspirierten Quinoa, sind im veganen Menü von The Brando zu finden. Die klassischen Speisen dürfen natürlich nicht auf der Karte fehlen. Die Pasta, Sandwisches, Ramen und Tacos, kreiert als vegane Gerichte, sind einzigartig. Die meisten Zutaten stammen aus dem eigens angebauten Garten auf dem Tetiaroa-Atoll, wie beispielsweise die Gewürze, das Gemüse und die Kokosnuss-Milch.

Anbau eigener Lebensmittel

Die Gärten des The Brando Resorts ermöglicht dem Küchenteam hoteleigenes Gemüse und Obst für ihre kulinarischen Köstlichkeiten zu verwenden. Eine eigene Bienen-Zucht sorgt für Honig, der für die Speisen und auch für geschmackvolle Cocktails genutzt wird. Der Anbau der Bio-Lebensmittel ist eine der vielen Nachhaltigkeits-Initiativen von The Brando.

Nachhaltigkeit bei The Brando

Der Schutz der paradiesischen Umgebung des Tetiaroa-Atolls zählt, neben den eigen angebauten Lebensmitteln, ebenfalls zu den Nachhaltigkeitsinitiativen von The Brando. Die Tetiaroa Society beherbergt knapp 20 Forscher, die sich mit dem Schutz der Flora und Fauna des Atolls befassen. Die Eco-Station kann von den Hotelgästen besucht werden, um mehr über die Forschung und Schutzmaßnahmen zu erfahren. Des Weiteren stattet das Resort seine Luxusvillen nicht mit einer klassischen Klimatisierung aus, sondern setzt auf die Kühlung durch SeaWater-Air-Conditioning.

Die zahlreichen Umweltprojekte von The Brando machen das Resort zum Pionier des nachhaltigen Luxustourismus und neue Initiativen für den Schutz des wunderbaren Tetiaroa-Atolls werden ständig erforscht.

Mehr Informationen zu The Brando finden Sie unter: https://thebrando.com/

Anzeige
Destination

Nachhaltiger Luxus im Paradies

Vegane Menüs und der Eigenanbau von Bio-Lebensmittel zeigen die gelebte Nachhaltigkeit beim Luxusresort The Brando. Den ökologischen Fußabdruck

Anzeige
Anzeige