turkish
turkish

Spread your Wings

Seit über 60 Jahren hat sich Turkish Airlines als feste Größe im weltweiten Luftfahrtsektor etabliert und fliegt Reisende in alle Herren Länder. Mit ihren anschaulich designten Flugzeugen, geschmückt mit der charakteristischen roten Heckflosse und der weißen Wildgans, ermöglicht die Fluglinie einen komfortablen und flexiblen Zugang zum größten internationalen Streckennetz überhaupt: Denn bei der Anzahl angeflogener Länder und Destinationen ist man Spitzenreiter – mit mittlerweile über 300 Zielen weltweit!

Um diese Spitzenposition auch in Zukunft unangefochten halten zu können, beginnt nun eine neue Ära für Turkish Airlines – denn man ist umgezogen. Und zwar zum neuen Flughafen Istanbul, dem hochmodernen Zentrum des globalen Flugverkehrs, wo – dank designaffiner Architektur und luxuriöser Annehmlichkeiten – selbst der Umstieg zu einem unvergesslichen Teil des Reise-Erlebnisses wird. Die neue Heimatbasis der Fluglinie, die im April 2019 ihren vollen Betrieb aufgenommen hat, wird – wenn bis 2027 die sechste und vorerst letzte Start- und Landebahn gebaut ist – eine sagenhafte Gesamtkapazität von bis zu 200 Millionen Passagieren abfertigen können und damit zum größten Flughafen der Welt aufsteigen. Das neu eröffnete Drehkreuz wird für die Zukunft des türkischen Luftfahrtsektors eine wichtige Rolle spielen, da sich der Schwerpunkt des globalen Luftverkehrs zunehmend nach Osten verlagert – mit Istanbul im Zentrum. 


Das intelligente und innovative Design des Flughafens wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und bietet zahlreiche Highlights für designaffine Passagiere – unter anderem den 95 Meter hohen Kontrollturm: Hier konnten sich die Architekten und Ingenieure der amerikanischen Aecom und Experten der italienischen Designschmiede Pininfarina gegen renommierte Architekturbüros wie Zaha Hadid, Grimshaw-Nordic oder Massimiliano Fuksas durchsetzen. Denn der eingebrachte Entwurf für das Gebäude wurde durch die Form der Tulpe inspiriert, die ihren Ursprung in Zentralasien hat und im Osmanischen Reich als Symbol für Genuss, Reichtum und auch für die Stadt Istanbul galt. Das Resultat ist eine elliptisch geformte, “ikonische Struktur”, die eindrückliches Design aus dem 21. Jahrhundert harmonisch mit dem einzigartigen Erbe der Stadt am Bosporus vereint und Elemente der Luftfahrt- wie auch der Automobilindustrie widerspiegelt.

Die ganze Story gibt`s im Magazin zu lesen!

Anzeige
Anzeige