© Futouris
© Futouris

Nachhaltigkeit auf Kreta

Lokale, ökologische und regenerative Produkte finden in Kretas Hotels und Restaurants vermehrt den Weg auf die Teller der Gäste. „Kreta – auf dem Weg zur Vorbilddestination für nachhaltige Speisen“ lautet die Initiative, die im Juli 2017 von der TUI Care Foundation und Futouris gestartet wurde.

Olivenöl und Wein gehören zu Griechenland, wie die Wellen zum Meer. Die Anbaumethoden dieser zwei Produkte bringen jedoch Schwierigkeiten mit sich, vor allem Umweltbelastungen, Bodenabtrag, Profitrückgang und Schließung vieler kleiner Farmen. Der Tourismussektor ist hier von enormer Bedeutung, neben der Landwirtschaft ist dieser die Haupteinnahmequelle und Beschäftigungsmotor Kretas.

Die Initiative setzte sich somit das Ziel lokale Oliven- und Weinbauern bei nachhaltigen Anbautechniken ihrer Produkte zu unterstützen und zu schulen. Das Einkommen der Bauern kann dadurch verbessert werden und die Natur auf der griechischen Insel wird behütet.

„Unsere Initiative auf Kreta baut auf einem Kerngedanken der Strategie der TUI Care Foundation auf: Durch eine bessere Verknüpfung mit der Tourismusbranche entstehen für lokale Produzenten und Bauern neue Chancen. Die vergangenen drei Jahre haben gezeigt, wie gemeinsames Engagement verschiedener Akteure auf der Insel nicht nur Wohlstand stärkt und Arbeitsplätze schafft, sondern auch lokales Kulturerbe schützt. Diesen Ansatz wollen wir nun in andere Destinationen übertragen“, meint Thomas Ellerbeck, Vorstandsvorsitzender der TUI Care Foundation.

Nicht nur die Nachhaltigkeit, sondern auch die hohe Qualität der Produkte ermöglichte den Weg in die guten Hotelküchen auf Kreta. In hoteleigenen Shops können die naturschonenden Produkte ebenfalls erworben werden. Eine weitere Möglichkeit für die Urlauber ist bei Wein- und Olivenölverkostungen die Produkte zu probieren. Bereits 5.600 Gäste nahmen an 360 dieser angebotenen Verkostungen teil. HotelmitarbeiterInnen wurden über die neuen nachhaltigen Produkte geschult, damit diese die Urlaubsgäste über die nachhaltige Herstellung und Bedeutung des Weins und Olivenöls auf Kreta aufklären können.

Drei Jahre später ist das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Die Zahlen sprechen für die Initiative, denn bereits 13,5% der verwendeten lokalen Weine und 17% der lokalen Olivenöle kommen aus dem Projekt in den teilnehmenden Hotels zum Einsatz. Die TUI Care Foundation und Futouris führten das Projekt in Kooperation mit dem kretischen Sozialunternehmen Local Food Experts und dem deutschen Beratungsunternehmen blueContec GmbH durch.

Nachhaltige Entwicklung von Urlaubsdestinationen ist eines der zentralen Ziele von der TUI Care Foundation. Die Nachhaltigkeitsinitiative Futouris möchte die Tourismusbranche zukunftsfähig gestalten und führt daher innovative Projekte für die verantwortungsvolle Nutzung von natürlichen und sozio-kulturellen Ressourcen durch, um nachhaltige Leitfäden und Standards für die gesamte Branche zu entwickeln.

Weitere Infos finden Sie unter www.tuicarefoundation.com und www.futouris.org

Anzeige
Anzeige