Ungerberg Foto Helmreich
Ungerberg Foto Helmreich

Das Weingut Paul Achs – Winzertradition seit 1684

Wissen, Tradition und Hingabe an den Wein prägen das Schaffen am Weingut Paul Achs in Gols. Respekt vor der Natur tut ein Übriges. Was bei den außergewöhnlichen Weinen dann zu genießen ist

Während andernorts in einer unruhigen Zeit gekämpft wurde, widmete sich in Gols eine Familie dem Weinbau. Seit damals steht die Kunst außergewöhnliche Weine zu erzeugen im Mittelpunkt des Schaffens auf dem Weingut Paul Achs. Generation um Generation wurde seit 1684 die Kunst des Weinbaus weiterentwickelt, veredelt und um Erfahrungen reicher. Heute liefern 25 Hektar hochwertiger Weingärten die Basis für den Erfolg der prämierten Tropfen von Paul Achs. 

Die größtenteils lehmigen Golser Rieden erweisen sich dafür als perfekte Grundlage, da sie Feuchtigkeit und Wasser dauerhaft speichern. Dies trägt zu den feinnervigen, finessenreichen, mineralischen Komponenten der Weine bei. Von der Sonne gewärmte Böden mit Südausrichtung versprechen perfekte Reife. Kühlere Böden mit West- oder Nordausrichtung unterstützen frischere Weinstile – wie Pinot Noir, Zweigelt, Chardonnay oder Muskat Ottonel. 80 Prozent der Ernte besteht aus Rotweinen, mit dem Blaufränkisch als Schwerpunkt. 20 Prozent sind Weißweine. Das gesamte Spektrum umfasst 14 Rot-, 6 Weißweine und 2 Tresterbrände. Zusätzlich wird ein Bio-Traubenmost abgefüllt, der dieselben Qualitätsstandards wie die der Weine erfüllt: bestes Traubenmaterial, sorgsam selektiert und schonend gepresst. Die Trauben werden dabei wie früher von Hand geerntet, in Kisten behutsam zum Pressen gebracht und nach höchsten Qualitätsansprüchen selektiert. Die Wahl des richtigen Zeitpunktes ist dabei eine der wichtigsten Entscheidungen im Jahresverlauf. Wenn dieser wohlüberlegt getroffen wurde, kommen auf den Punkt gereifte Trauben zur Verarbeitung. Dies bringt durch perfekten Reifegrad die erwünschte Finesse. 

Biodynamisch und mit Respekt vor der Natur

Dabei wird nichts erzwungen, kein künstlicher Druck erzeugt. Im Gegenteil, die Charakterstärke der Weine wird durch behutsame Vinifikation erreicht. Keine künstlichen Geschmacksentwürfe, sondern individuelle Qualitäten, die durch Boden, Klima und Hingabe des Winzers geprägt sind. Dabei hilft, dass das Weingut bereits seit 2006 biodynamisch geführt und zertifiziert ist und auch davor schon keine Herbizide eingesetzt wurden. Unkraut wurde schon immer mechanisch entfernt und Gründecken in den Weingärten sorgen für lebendige Böden. Diese vitalen Unterlagen sorgen für organisch gesunde und ausgewogene Erde und dies ist in den Weinen von Paul Achs zu schmecken. Mit bis zu 97 Punkten wurde der Blaufränkisch von Falstaff ausgezeichnet und mit 5 Sternen gehört das Weingut zur absoluten Elite der Winzer in Österreich. Eben echter Weingenuss um das Leben zu lieben.

www.paul-achs.at

News

Urlaub für Alle

Urlaub im Aldiana Club Salzkammergut ist so vielfältig wie die Gäste selbst. Ob Paare, Singles oder Familien –