pariliohotelparos_jul_gallery-1
pariliohotelparos_jul_gallery-1

Ein Paradies auf Paros

Malerische Fischerdörfer, versteckte Badebuchten und unberührte Strände – das ist Paros. Kein Wunder, dass der griechische Dichter und Nobelpreisträger George Seferis Paros einst zur schönsten aller griechischen Inseln erklärte. Und hier kommt das neue Parīlio ins Spiel. Mit seinen 33 Suiten unterstreicht das Hotel diese Faszination mit dem traditionellen weiß-kubischen Architekturstil der Insel – Paros’ schlichter, moderner Stil wird dadurch noch hervorgehoben. Eine neutrale Farbpalette, bearbeiteter Naturstein und warme Akzente aus Holz bilden die Kulisse für inspirierendes sowie zeitgenössisches, griechisches Design – zusammen mit handgefertigten LRNCE-Teppichen und Kunstobjekten führender europäischer Designer. Das Hotel besticht außerdem mit einem weitläufigen Außenpool samt Terrasse und bietet den perfekten Ort, um die ländliche Schönheit von Paros inmitten von bernsteinfarbenen Feldern und stattlichen Araukarien (Koniferenart) zu genießen.

Parīlio liegt in der malerischen Naoussa Bucht – zwischen dem berühmten Kolympithres Strand (bekannt für seine einzigartigen Granitfelsen) und dem weißgetünchten Fischerdorf Naoussa mit traditionellem Hafen. Lefkes, die Hauptstadt von Paros, befindet sich hoch in den Hügeln und bietet eine ruhige, antike Atmosphäre. Es bestehen Flugverbindungen über Athen nach Paros. Mit der Schnellfähre erreicht man die Insel unter anderem von Piräus, Santorin, Mykonos oder Naxos.

Die Ästhetik von Parīlio wird von den klaren Linien und der schlichten Schönheit der klassischen kykladischen Architektur bestimmt, die durch eine vielseitige Kollektion von Vintage-Möbeln und zeitgenössischen Designerstücken unterstrichen wird. Sichtbeton, Terrakottaböden und Marmor aus der Region werden durch schlichte Farbtöne wie Weiß, Grau, Ocker, Elfenbein und Siena ergänzt, um den ruhigen Lebensrhythmus von Paros in den friedlichen Räumen widerzuspiegeln. Strukturstarke Elemente wie Torbögen und Säulen wecken ein Gefühl von antikem Zufluchtsort, während die Einbeziehung moderner Designerstücke von führenden griechischen und europäischen Designern dem Gesamtkonzept eine erfrischende Relevanz verleiht. Markante Keramiken eines nordafrikanischen Studios inspirieren und regen zu Konversationen in den öffentlichen Bereichen und Suiten an, was Parílio zu einer eigenen Designdestination macht.


Jede der 33 Suiten ist zwischen 30 und 40 m2 groß und dient als ruhiger Rückzugsort mit Blick auf den sonnigen Innenhof, den Pool oder die umliegende Hügellandschaft. Im Erdgeschoss befinden sich die Aurora Suiten, die über Queensize- oder Kingsize-Betten und private Terrassen mit eigenem Essbereich verfügen. Die Halo-Suiten, im Erdgeschoss und auf der ersten Etage, verwöhnen Gäste mit Kingsize-Betten, separaten Wohnbereichen und großzügigen Terrassen. Die Uraus-Suiten bestechen mit Whirlpools unter freiem Himmel und für das ultimative Inselerlebnis relaxen Gäste in der Sun Suite an ihrem ganz eigenen, privaten Pool.

Das hoteleigene Restaurant und Patio Mr E., umgeben von der wilden Pracht der Nordostküste Paros‘, legt ausgeprägten Fokus auf die Region und mit Stolz wird auf die kulinarischen Traditionen der Insel Wert gelegt. Chefkoch Alexandros Tsiotinis ließ sich dazu von der reichen Naturvielfalt der Insel inspirieren und verwöhnt die Gäste mit Kreationen, die das gastronomische Erbe der Insel reflektieren. Pool und Sonnenterrasse sind von zwei eindrucksvollen, mondähnlichen Felsen gekennzeichnet und eignen sich perfekt für einen abendlichen Aperitif im warmen Licht der untergehenden Sonne. Für Gäste, die das kykladische Leben in voller Pracht genießen möchten, bietet der Spa eine perfekte Auszeit mit Gesichts- und Körperbehandlungen, die mit einer asiatisch-inspirierten Mischung an ätherischen Ölen durchgeführt werden. Sportbegeisterte kommen im voll ausgestatteten Fitnessstudio voll auf ihre Kosten.

www.pariliohotelparos.com

Anzeige
Anzeige
News

100-jähriges Jubiläum

Das familienfreundliche Luxusresort Sonnenalp feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. In dieser Zeit hat sich das einstige

The Taste

Ab in den Champagnerkeller

Was für Modeliebhaber der begehbare Kleiderschrank ist, ist für die Gäste des Ellerman House wohl der Champagnerkeller in

News

Hallo, Wintertourismus!

Im vergangenen Jahr expandierte Kroatiens größtes Tourismusunternehmen Valamar erstmals ins Ausland und erwarb das ehemalige Hotel Petersbühel in

Anzeige
Anzeige