wifiklm737-800
wifiklm737-800

KLM führt Wi-Fi auf europäischen Flügen ein.

KLM hat begonnen, die Wi-Fi-Technologie in einer Reihe von Flugzeugen seiner Boeing 737-Flotte zu
installieren. Ab heute können sich Passagiere auf KLM-Flügen innerhalb Europas mit der Nutzung des
Internets vertraut machen. Die erste Boeing 737-800 ist jetzt für diesen Service ausgestattet.

Um dies zu erreichen, hat KLM eine Partnerschaft mit dem Kommunikationsunternehmen Viasat
geschlossen, das die erforderliche Technologie liefern und warten wird. Die Wi-Fi-Ausrüstung von Viasat
wird auf insgesamt achtzehn Boeing 737-800 installiert. Der Zeitplan sieht vor, dass diese Installation bis
Ende dieses Jahres abgeschlossen sein wird.

„ KLM investiert weiterhin in das On-Board-Produkt, damit wir die Erwartungen unserer Kunden weiterhin erfüllen und gestärkt aus dieser Krise hervorgehen können. On-Board-WLAN ist ein wichtiger Service, den Kunden während der gesamten Dauer ihrer Reise nutzen möchten. Der Internetdienst von KLM wird auf unseren Interkontinentalflügen bereits in großem Umfang genutzt. Durch diese Partnerschaft mit Viasat stellen wir sicher, dass unsere Kunden auch auf europäischen Flügen online sein können. Boet Kreiken, EVP Customer Experience

Kostenlose Nachrichten

Internetverbindungen werden ermöglicht, indem Passagiergeräte direkt an den europäischen Satelliten
von Viasat angeschlossen werden. Während des Fluges bietet KLM drei Internetpakete zur Auswahl:
Messaging, Surf und Stream. Mit Messaging können Passagiere kostenlos Nachrichten über WhatsApp, Facebook Messenger, WeChat usw. senden und empfangen. Wer mehr Daten verwenden möchte, kann eine Gebühr zahlen und entweder Surf oder Stream auswählen. Kunden können das Paket auswählen, das ihren Anforderungen am besten entspricht. Diejenigen, die Filme ansehen möchten, sollten Stream wählen, während Surf genügend Daten für diejenigen bietet, die nur online einkaufen oder Nachrichtenartikel lesen möchten.

Passagiere können die Internet-Pakete während ihres Fluges über das KLM-Portal erwerben.

KLM-Portal: Mehr Flexibilität und Kontrolle über die Reise

Das KLM-Portal bietet nicht nur Zugang zum Internet, sondern auch Upgrades für Anschluss- und
Rückflüge. Service bei Verspätungen und Stornierungen; und Dienstleistungen, die von unseren
Reisepartnern angeboten werden, wie z. B. die Buchung von Ausflügen. Dies bietet dem Kunden mehr
Flexibilität und Kontrolle über seine Reise.

Ein Passagier, der beispielsweise aufgrund einer Verspätung das Risiko hat, seine Verbindung zu verpassen, kann seinen nächsten Flug über das KLM-Portal auf einen Flug mit späterer Abflugzeit umbuchen. Und ein Economy Class-Passagier, der auf der Rückreise Economy Comfort fliegen möchte, kann dies auf dem Weg zu seinem Ziel im Portal selbst arrangieren (sofern die Verfügbarkeit dies zulässt).

Nach der Verbindung mit dem an Bord befindlichen Wi-Fi-Netzwerk kann ein Passagier nicht nur auf alle
Funktionen des KLM-Portals zugreifen, sondern auch die KLM-App und KLM.com kostenlos nutzen. Das
Portal ist in jedem Flugzeug gleich, was bedeutet, dass Kunden unabhängig von ihrem Standort eine
konsistente Benutzererfahrung haben.

Alle Interkontinentalflugzeuge im Jahr 2022

KLM bietet bereits WLAN an Bord der Flotten Boeing 787 und Airbus A330 an und installiert es derzeit in
den Flugzeugen Boeing 777. Derzeit sind 81 Prozent der Interkontinentalflotte mit einer
Internetverbindung ausgestattet. Es wird erwartet, dass die Passagiere bis zum ersten Quartal 2022 an
Bord aller Interkontinentalflugzeuge über einen Internetzugang verfügen.

www.klm.at

Foto: KLM

News

Urlaub für Alle

Urlaub im Aldiana Club Salzkammergut ist so vielfältig wie die Gäste selbst. Ob Paare, Singles oder Familien –