karnerhof-suite-foto-franz-gerdl-68x46cm-300dpi-3
karnerhof-suite-foto-franz-gerdl-68x46cm-300dpi-3

Luxussommer am See: Ein Hauch von Skandinavien in den neuen Panoramasuiten des Karnerhofs am Faaker See

Der türkisblaue Faaker See zu Füßen, die Karawankenkette mit dem markanten Mittagskogel wie eine Filmkulisse vor Augen, der Blick schweift bis ins Friaul und nach Slowenien. In den zwei neuen Panoramasuiten ist der Name Programm. Am höchsten Punkt des Karnerhofs gelegen, bieten beide einen traumhaften Blick über die Umgebung.

Eichenholz, kühle Grün- und Violett-Töne, elegant-schlichtes Mobiliar, klare Linien und ein besonderes Augenmerk auf stilvolle Design-Lampen: Ein Hauch von Skandinavien weht durch die beiden neuen Suiten, die Ursula und Alfred Karner mit viel Liebe zum Detail eingerichtet haben. Luftig und lichtdurchflutet wirkt das Hauptschlafzimmer mit Doppelbett und Wohnbereich, der Eichenparkettboden verführt zum Barfußgehen und gemütliche Polstermöbel am Balkon zum Verweilen. Der absolute Hit jedoch ist die Aussicht: Die beiden neuen Suiten liegen im obersten Stock des Hotels und bieten von dieser erhöhten Lage einen Blick über die weitläufige Pool- und Gartenlandschaft, den Faaker See und die Karawanken. Auf insgesamt 70 Quadratmetern ist Platz für drei bis fünf Personen, neben dem Hauptschlafzimmer gibt es ein zweites Zimmer mit Ausziehsofa sowie ein großzügiges Bad mit eleganten Steingut-Fliesen und einen begehbaren Schrank. Doch so attraktiv die neuen Domizile auch sind, der private Seestrand mit herrlichen, schattenspendenden Bäumen und privaten Liegen sind dennoch ein guter Grund sie zu verlassen.

www.karnerhof.com