security-3364277_1920
security-3364277_1920

Stress-Faktor Flugreise

Der britische Airport-Lounge-Betreiber Priority Pass hat mehr als 1.000 Vielflieger gefragt, was sie bei Flugreisen am meisten unter Stress setzt oder besorgt. Auf Platz 1 der Stress-Faktoren landete dabei das Warten am Gepäckband mit 49%.

Stress empfinden die Geschäftsreisenden aber auch oft beim Sicherheitscheck und beim Warten auf den Transfer (jeweils 47%) – gefolgt vom Check-in (44%), der Zusammenstellung des Gepäcks zu Hause (42%), der Fahrt zum Flughafen (42%), der Ankunft am Airport (39%) und dem Weg zum Boarding Gate (38%). Das Boarding selbst erzeugt hingegen überraschenderweise weniger Stress (31%).

Wenn es um die Sorgen der Geschäftsreisenden geht, liegen die Angst, nicht rechtzeitig am Flughafen einzutreffen (63%), und die Angst vor einem Verlust des Gepäcks (61%) ganz vorne. Das Boarding zu versäumen (57%), den Pass nicht zu finden (57%), eine Verspätung des Flugs (53%), den Anschlussflug zu verpassen (49%) und Gebühren für Übergepäck bezahlen zu müssen (45%), sind weitere oft genannte Sorgen.

Besonders interessant sind die Erfahrungen, die die Geschäftsreisenden in diesem Zusammenhang bereits gemacht haben. So sind 19% nach eigenen Angaben schon in höchstem Tempo zum Boarding Gate gelaufen und ebenfalls 19% mussten für Übergepäck bezahlen. 11% wurden bereits über die Lautsprecher zum „Last Boarding“ aufgerufen und 9% versäumten schon mal einen Flug.

Immerhin 7% konnten mindestens einmal ihren Boardingpass nicht mehr finden und 6% vergaßen ihren Pass zu Hause – wobei hier die Vergesslichkeit bei Männern (8%) deutlich stärker ausgeprägt ist als bei Frauen (4%). Ebenfalls erstaunlich: Jeweils rund 5% buchten schon einmal einen Flug für einen falschen Zeitpunkt oder einen falschen Tag – und ebenfalls knapp 5% fanden sich auf dem falschen Airport wieder.

www.prioritypass.com

Anzeige
Anzeige
Gewinner 2019

Aragu Signature Restaurant

Mit einem Hauch moderner europäischer Küche gelingt es dem Aragu Restaurant des Velaa Private Island nicht nur Genuss

Gewinner 2019

EDVARD

Der Gourmet-Tempel EDVARD des Palais Hansen Kempinski Vienna trägt bereits seit 2014 einen Michelin-Stern und gilt als eines

Gewinner 2019

Lech/Zürs

Ob Skifahren, Wandern, Freeriden oder Mountainbiken: Lech Zürs ist sowohl im Sommer als auch im Winter der ideale

Anzeige
Anzeige