_DSC3792
_DSC3792

The First 2020 BIO vom Johanneshof Reinisch: Nachwuchswinzer Sebastian & Thomas Reinisch setzen auf PiWi-Sorte

Die nächste Generation steht am Johanneshof Reinisch in der niederösterreichischen
Thermenregion bereits in den Startlöchern: Sebastian und Thomas Reinisch, die Söhne von
Hannes und Anita Reinisch, stellen ihren ersten Wein vor: The First 2020 BIO ist eine Cuvée aus
60% Sauvignon Blanc und 40% Cabernet Blanc (PiWi-Sorte). „Eine doppelte Premiere bei uns am
Johanneshof: der erste Wein unserer Söhne und die erste Abfüllung der Cabernet Blanc Trauben“,
betont Hannes Reinisch. „The First ist ein gemeinsames Projekt von uns – von der Pflege der
Weingärten, über die Vinifizierung bis hin zur Gestaltung der Etiketten haben wir alles
gemeinsam entschieden“, so Sebastian und Thomas Reinisch. Der aromatische, vielschichtige
Wein wurde im Stahltank ausgebaut und passt gut zu Spargel, gegrillten Forellen oder Scampi
sowie zu Tapas. Ab Hof und in Online-Shop um € 8,20 erhältlich. Der Ab-Hof-Verkauf am
Johanneshof in Tattendorf ist von Mo bis Sa von 10 bis 18 Uhr geöffnet. www.j-r.at

„Die Arbeitsteilung funktioniert auch bei der nächsten Generation schon sehr gut“, freut sich
Michael Reinisch über die Zusammenarbeit seiner beiden Neffen am Familienweingut in
Tattendorf. Der Johanneshof Reinisch wird aktuell von den Brüdern Hannes, Christian und Michael
Reinisch geführt. Der Nachwuchs hat mit „The First“ sein erstes Projekt am Start.

Die 5. Generation am Johanneshof: Thomas und Sebastian Reinisch

Sebastian Reinisch (Jahrgang 2002) absolviert aktuell die Weinbauschule Klosterneuburg. Seine
Praktika führten ihn nach Südtirol und ins Burgenland. Der Fokus liegt klar bei seiner Arbeit im
Keller und Weingarten. „Mich fasziniert, dass sich der Wein täglich ändert. Ich experimentiere
gerne, feile an den Weinen und versuche das Werk der Natur zu verfeinern“, erzählt der
Jungwinzer, der sich auch mit dem Thema PetNat auseinandersetzt und als Hobby-Imker seinen
eigenen Honig herstellt.

Sein Bruder Thomas Reinisch (Jahrgang 1999) hat seine Ausbildung im Tourismus- und
Gastronomiemanagement abgeschlossen. Am Weingut in Tattendorf unterstützt er bei der
Weinlese, beim Cuvéetieren und bei der Vermarktung der Weine. „Ich arbeite sehr gerne mit
Menschen. Als Genießer mit feinem Gaumen beschäftige ich mich intensiv mit der passenden
Weinbegleitung zum Essen“, so Thomas Reinisch, der seine Praktika in der Schweiz, bei der Familie
Döllerer in Golling, im Gasthof Keller in Gumpoldskirchen sowie im Klostergasthaus Thallern
absolviert hat. Was den beiden Nachwuchswinzern besonders an ihrem Beruf gefällt ist die Arbeit
mit und in der Natur.

The First BIO 2020: Weißweincuvée aus Sauvignon Blanc und Cabernet Blanc

Der erste Wein der 5. Generation, „The First BIO 2020“ ist eine Cuvée von Sauvignon Blanc und der
pilzresistenten Sorte Cabernet Blanc, die erstmals am Johanneshof abgefüllt wurde. Das
Traubenmaterial kommt aus den Rieden Lores (Sauvignon Blanc) und Kellerried (Cabernet Blanc) – beide in Tattendorf gelegen. Am 10. September 2020 per Hand gelesen, schonend gepresst und im
Stahltank vergoren. „Wir empfehlen unseren First zum Risotto mit grünem Spargel, gegrillter Forelle
oder Scampi vom Rost. Sehr gut auch zu Tapas“, schwärmt Thomas Reinisch. „The First hat eine
komplexe und vielschichtige Aromatik. Gelbe Früchte und einen Hauch von grünem Paprika. Am
Gaumen frisch und reizvoll“, beschreibt Sebastian Reinisch den Gemeinschaftswein der fünften
Generation am Johanneshof. Bezugsquelle ist Ab-Hof oder im Online-Shop um € 8,20.

Frühlingspaket vom Johanneshof Reinisch: 12 Flaschen für den Frühlingsbeginn

„Speziell für die startende Outdoor-Saison haben wir ein feines 12er Weinpaket mit Rot- und
Weißweinen für den Frühlingsbeginn geschnürt“, erzählt Christian Reinisch. „Vier Weine à 3 Flaschen
– perfekt für die erste Grillerei, für den Osterbrunch oder einfach als Begleiter für die ersten
Sonnenstrahlen“, so Michael Reinisch. Das Weinpaket beinhaltet den First 2020 BIO, den
Weißweincuvée der Nachwuchswinzer, den Chardonnay 2019 BIO aus den Rieden Bründlbach
(Gumpoldskirchen) und Pfarrweingarten (Pfaffstätten), den Pinot Noir 2018 BIO aus Lagen in
Tattendorf und Gumpoldskirchen und den Zweigelt Ried Frauenfeld 2017 BIO, ein Wein von Christian
Reinisch aus dem Ertrag 20jähriger Rebstöcken der Ried Frauenfeld in Tattendorf. Ab Hof oder im
Online-Shop um € 120,30 (inkl. Versand österreichweit).

News

Urlaub für Alle

Urlaub im Aldiana Club Salzkammergut ist so vielfältig wie die Gäste selbst. Ob Paare, Singles oder Familien –